BitRss.com latest World Crypto News

Search and discover the latest Cryptocurrency updated Stories in Categories

24-7 World Cryptocurrency News about Blockchain, Technology and much more, only from Top Leading Sources

Die ersten Lightning-Transaktionen auf dem echten Bitcoin-Netz

Die ersten Lightning-Transaktionen auf dem echten Bitcoin-Netz
Nachdem sich das Lightning Netzwerk bereits im Testnet ausgebreitet hat, gibt es nun die ersten Transaktionen im echten Bitcoin-Netz, dem Mainnet. Eine Vorreiter-Rolle spielen Bitrefill, TorGuard und Blockstream.
Vermutlich gibt es wenig Technologien, über die so viel geschrieben, spekuliert, gestritten und gerätselt wird, bevor sie live gehen, wie das Lightning Netzwerk. Seit etwa letzter Woche können wir uns das nun sparen. Lightning ist live, und es funktioniert, zumindest technisch gesehen.
Bitrefill , ein Stockholmer Startup, das Gutscheinkarten und Telefon-Guthaben gegen Bitcoin verkauft, hat bereits im Dezember mit Lightning im Testnet experimentiert. Ende Dezember gab es nun den ersten echten Kauf von Guthaben fürs Smartphone per Lightning.


Mainnet Lightning Network paying my actual phone bill with actual Mainnet funds on @bitrefill . Speed: Instant. Fee: Zero. Future: Almost Here. pic.twitter.com/futhn502Lp
— Alex Bosworth (@alexbosworth) December 28, 2017

Die Transaktion war jedoch vor allem ein Test. Noch können reguläre Kunden nicht per Lightning bei Bitrefill bezahlen. Allerdings weitet Bitrefill die Testzone immer weiter aus. Ein anderer Kunde berichtet bereits davon, dass er ein Guthaben für Steam per Lightning bezahlt hat.


Just made a payment to @TorGuard through your channel. It basically pays for itself after just a few payments!
— Bitrefill (@bitrefill) January 13, 2018

Neben Bitrefill hat auch schon TorGuard , ein VPN-Provider, Lightning-Transaktionen auf dem Mainnet akzeptiert.


ATT BTC Users: TorGuard now accepts mainnet Lightning Network BTC payments. Ask support for details! #bitcoin #lightning pic.twitter.com/6agWGvc5XM
— TorGuard (@TorGuard) January 8, 2018

Zwar sei Lightning noch nicht vollständig produktionsbereit, doch falls es zu Verlusten kommt, kommt TorGuard für diese auf. Denn “das Testnet ist langweilig.” Da es einen Kunden von Bitrefill gibt, der sowohl einen Channel zu TorGuard als auch zu Bitrefill gibt, konnte das Startup diesen nutzen, um mit den Coins, die es per Lightning bekommen hat, ein VPN bei TorGuard zu bezahlen. Damit kann man schon mal, zumindest in rudimentären Zügen, von einem Netzwerk sprechen.
Erst diese Woche hat sich schließlich Blockstream eingeschaltet. Die Firma, die eigentlich Sidechains entwickelt, hat einen Online-Shop für Merchandise gebildet, auf dem man ausschließlich mit Lightning bezahlen kann. Hier gibt es T-Shirts und Sticker.
Ein von Blockstream angebotener Lightning Sticker.
Tatsächlich wird es auch dringend Zeit, dass das Lightning Netzwerk zündet und Transaktionen offchain bringt. Denn die Bitcoin-Blockchain ist seit Wochen, wenn nicht Monaten drastisch überfüllt . Mehr als 100.000 Transaktionen warten auf ihre Bestätigung, und die Gebühren sind ob des knappen Platzes in den Blöcken so weit gestiegen, dass am Tag mehr als 7 Millionen Dollar von den Bitcoin-Usern zu den Minern umverteilt werden.
Das Lightning Netzwerk ist nun eine Methode, ein Netzwerk aus sogenannten Payment Channels zu bilden. Diese ermöglichen es, Transaktionen “offchain” zu prozessieren, indem man sie ändert, noch bevor sie bestätigt werden. Man kann es sich, sehr grob vereinfacht, vorstellen, als würde man einen Überweisungszettel ausfüllen, aber nicht einwerfen, sondern immer wieder abändern, so dass nur die finale Transaktion von der Bank ausgeführt wird. Konkrete Infos, wie das Lightning Netzwerk funktioniert, findet ihr in dieser Einführung in die Payment Channels sowie dieser Erklärung, wie aus den Channels ein Netzwerk wird .
Die bisherigen Transaktionen durch Bitrefill, Blockstream und TorGuard beweisen, dass Lightning funktioniert, zumindest auf technischer Ebene. Nicht ganz begeistert ist Elizabeth Stark von Lightning Lab:


Bug testing should be on testnet, not mainnet. Especially when the devs are still losing money. 
</div>
	
<style>
/*  */
#screenshot{
	position:absolute;
	border:1px solid #ccc;
	background:#333;
	padding:5px;
	display:none;
	color:#fff;
	}
/*  */
</style>
<script src=
BitRss.com shares this Contents always with License.

Thank you for Share!

   
Tumblr
LinkedIn
Reddit
VK

WhatsApp
Telegram

Cool to know huh? Read the full Article

Read the full Article:  ⭲ Die ersten Lightning-Transaktionen auf dem echten Bitcoin-Netz


Search about Crypto News


BITRSS | CRYPTOCURRENCY WORLD NEWS

The latest Top News, only from Leading exponents of BlockChain, Bitcoin and different Accredited Crypto Currency Sources.

Since 2015, our Mission was to Share, up-to-date, those News and Information we believe to represent in an Ethical and sincere manner the current Crypto Currencies World: everything you are looking for, in one place!

We have always tried to give priority to the News; for this reason we have designed BitRss.com simple and intuitive, usable by all Devices, fast and effective.


| LEARN MORE ABOUT |

Today Most Popular News